Überspringen zu Hauptinhalt

Die Schnittstellenkoordination zeigt die zwischen den beteiligten Verbänden abgestimmten Gewerke übergreifenden Zusammenhänge auf und ergänzt die geltenden Normen und Technischen Regeln. Sie dient hauptsächlich der Abstimmung und Koordination bei der Herstellung von raumflächenintegrierten Heiz- und Kühlsystemen. Das bedeutet Fußbodenheizung, Wandheizung, Deckenheizung oder Deckenkühlung.

Die enthaltenen Checklisten und Protokolle dienen der Dokumentation der einzelnen Planungs- und Arbeitsschritte bis zur Übergabe eines mangelfreien Gewerks. Sie sind eine Zusammenstellung von speziellen Anforderungen für die beschriebenen Systemlösungen und unterstützen Planer, Bauausführende und Über­wachende. Sie tragen somit zur Sicherstellung eines optimalen Bauablaufs als auch eines hohen Qualitätsstandards bei.

Zu folgenden Verlegearten finden Sie Checklisten und Protokolle in der Schnittstellenkoordination:

Checklisten Rohrsystem

  • auf Dämmplatte im Nassestrich
  • in Dämmplatte mit Nassestrich
  • auf Altuntergrund in Ausgleichsmasse / Estrich
  • mit Wärmeleitlamellen auf Dämmplatte im Nassestrich
  • in Dämmplatte mit Trockenestrich
  • in Systembodenplatte mit / ohne Dämmschicht
  • auf Dämmplatte in Gussasphaltestrich
  • mit Wärmeleitlamellen in Unterkonstruktion unter Fertigteilestrich / Holzboden
  • ggf. mit Wärmeleitlamellen im Wandputz
  • ggf. mit Wärmeleitlamellen in Unterkonstruktion mit Trockenbauplatte
  • in Trockenbauplatte
  • im Deckenputz
  • in Trockenbauplatte
  • auf Trockenbauplatte
  • auf abgehängtem Metalldeckensystem
  • auf abgehängter Metallkonstruktion

Protokolle

  • für die Dichtheitsprüfung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen gemäß DIN EN 1264-4
  • für die Dichtheitsprüfung von Flächenheizungen und Flächenkühlungen mit Gussasphalt gemäß DIN EN 1264-4
  • zum Funktionsheizen als Funktionsprüfung für Rohrsysteme auf Dämmplatte im Nassestrich gemäß DIN EN 1264-4
  • zum Funktionsheizen als Funktionsprüfung für Rohrsysteme auf Dämmplatte im Gussasphaltestrich gemäß DIN EN 1264-4
  • zum Funktionsheizen als Funktionsprüfung für nassverlegte Flächenheiz- und/oder Flächenheiz- und -kühlsysteme (für Wand und Decke) gemäß DIN EN 1264-4
  • zum Funktionsheizen als Funktionsprüfung für Flächenheiz- und Kühlsysteme als Trockensysteme CM-Messung
  • zum Belegreifheizen des Estrichs
  • für vorbereitende Maßnahmen zur Verlegung von Oberbodenbelägen auf Zement- und Calciumsulfatestrichen
  • Messprotokoll (Thermografie)
  • für die Spülung von Flächenheiz- und Kühlsystemen gemäß DIN EN 1264 – 4

Der BVF bietet zwei Varianten der Fachinformation an: Das Dokument Schnittstellenkoordination für Neubauprojekte und das aktualisierte Dokument Schnittstellenkoordination für Modernisierungen in bestehenden Gebäuden, das wir zusätzlich in Auszügen zur Verfügung stellen:

– nur die Einleitung
– nur die Checklisten
– nur die Protokolle

Bitte klicken Sie auf das entsprechende Feld zum Download des Dokuments als PDF-Version.

Icon
Auszug Protokolle_Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden

In diesem Download finden Sie nur die Protokolle (Seiten 203-224) der Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden


Icon
Auszug Checklisten_Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden

In diesem Download finden Sie nur die Checklisten (Seiten 25-202) der Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden


Icon
Auszug Einleitung_Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden

In diesem Download finden Sie nur die Einleitung (Seiten 1-24) der Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden


Icon
Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in bestehenden Gebäuden

Das Dokument Schnittstellenkoordination unterstützt als praktischer Leitfaden die Arbeitsschritte und Koordinierung verschiedener Gewerke bei der Planung, Ausführung und Inbetriebnahme von Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen im Rahmen einer Modernisierung.

Neue Ausgabe 5/2018.


Icon
Schnittstellenkoordination bei Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in Neubauten

Das Dokument Schnittstellenkoordination unterstützt als praktischer Leitfaden die Arbeitsschritte und Koordinierung verschiedener Gewerke bei der Planung, Ausführung und Inbetriebnahme von Flächenheizungs - und Flächenkühlungssystemen in Neubauten.


    An den Anfang scrollen