skip to Main Content

Wandheizung: ratiodämm „wall & floor“ gewährt sich als ideale Sanierungslösung

Das im Jahre 1995 gegründete SHK-Unternehmen Suitbert Schlemmer GmbH aus Vettelschoß im Kreis Neuwied/Rhein hat sich über die Jahre zu einem geschätzten Fachhandwerksunternehmen entwickelt. Gerade bei besonderen Anforderungen an moderne Installationen ist der Rat des Meisterbetriebs weit über die Region hinaus gefragt.

So auch bei dem Schlemmer-Kunden, Familie Wieland aus Unkel am Rhein. Die Eheleute aus der Rotweinstadt hatten zusätzlichen Bedarf an Büroräumen und schafften im Souterrain Ihres Anwesens zusätzliche Bürokapazitäten. Die junge Familie legte Wert auf moderne Heizsysteme und wünschten eine energiesparende Wärmeverteilung über die Fläche. Da aber keine ausreichende Aufbauhöhen im Boden zur Verfügung standen, konnte Heizungsbauer Schlemmer das neue ratiodämm-„wall & floor“-Wandheizungselement empfehlen.

Besonderen Wert legte Schlemmer auf die einfache Montage der „wall & floor“-Elemente an der Wand und die problemlose Aufnahme des speziell von ratiodämm

entwickelten Wandheizungsrohrs „ratio-red-pipe“ 10 mm mit der ratiodämm-Heizkreisverteilertechnik für Wandheizungen aus Volledelstahl und den entsprechenden Anschlussverschraubungen. Ein montagefreundliches und vormontiertes Komplettsystem des Herstellers aus Asbach/Westerwald im Norden von Rheinland-Pfalz. Zudem konnte ratiodämm auf den richtigen Wandaufbau inklusive Dämmung und dem für „wall & floor“ zugelassene speziellen Wandputz verweisen.

Endgültig hatte den Handwerksmeister die Tatsache überzeugt, dass der OEM-Hersteller ratiodämm Mitglied im Bundesverband Flächenheizung e.V. (BVF, Hagen) und Träger des vom Verband für die besondere Erfüllung umfangreicher Qualitäts- und Garantiemerkmale vergebenen „BVF-(Güte-) SIEGEL“ ist. Der führende europäische Herstellerverband zeichnet damit Hersteller aus, die besondere Anforderungen an Qualität, Qualitätsüberwachungen und -kontrollen, Nachverfolgbarkeit der eingesetzten Rohstoffe, Zulassungen, Zertifizierungen, lückenlose Dokumentationen u.v.a. erfüllt. ratiodämm wurde bereits vor zwei Jahren als einer der ersten Industrieunternehmen ausgezeichnet.

Wandheizungssysteme stellen bei der Wärmeabgabe eine zunehmend nachgefragte Alternative dar, denn gerade in der Sanierung oder beim Ausbau von Räumlichkeiten stehen keine ausreichende Bodenaufbauhöhen zur Verfügung. Hier eignet sich die Wandfläche. Es befinden sich viele provisorische und einfache Lösungen im Markt, häufig werden einfache Halteschienen an die Wand gedübelt, die ein normalerweise für den Boden vorgesehenes Heizrohr aufnehmen. „Die Fußbodenheizung wird dann quasi an die Wand genagelt“, so ratiodämm-Fachberater Rene Stantke, mit dem Nachteil eines erheblichen Wandaufbaus und große Wandputzmengen.

wall & floor“ ist ein extra für die Wandheizung hergestelltes System, welches den speziellen Wandputz aufgrund seiner Gitterstruktur optimal aufnimmt. Zudem wird das flachaufbauende Systemelement als Dünnschicht-Fußboden-heizung, als ratiodämm-MiniTechnik-Element, in Verbindung mit Nivellier-ausgleichsestrichen eingesetzt. Für Handwerkermeister Suitbert Schlemmer die professionelle Lösung: „Da hat sich ein Hersteller richtig Gedanken gemacht“

Qualität und Innovation zeichnen die BVF-Siegelträger und ihre Produkte und Systeme aus. Foto: Ratiodämm Produktionsgesellschaft mbH, AsbachProjektdaten:
Bauherr:   Familie Wieland, Unkel am Rhein
Fachfirma: S. Schlemmer GmbH, Ahrweg 1, 53560 Vettelschoß
Hersteller: ratiodämm Produktionsgesellschaft mbH, Wilsberger Str. 5, 53567 Asbach/Ww.
Produkt: ratiodämm-„wall & floor“-Systemelement

Back To Top