Überspringen zu Hauptinhalt

Pflegeheim Prohn: Errichtung komfortabler 1-Raum-Wohnungen für Senioren mit PYD®-Thermosysteme

Planungsansatz:
Quelle: mi-Heiztechnik GmbHIn Prohn bei Stralsund sollte für ältere Menschen ein Neubau mit komfortablen Wohnungen inklusive Fußbodenheizung entstehen. Hierbei war natürlich auf das Bedürfnis älterer Menschen nach höheren Raumtemperaturen einzugehen. Da dies bei der Beheizung mit einer Flächentemperierung zwangsläufig mit einer notwendigen Erhöhung der Oberflächentemperatur der Heizflächen einhergeht, war hier die Crux zu lösen: Hohe Raumtemperatur mit möglichst geringen Oberflächentemperaturen bei hoher Heizleistung zu erreichen.

Realisierung:
Das Ingenieurbüro Pech aus Wismar konnte hier nach reiflicher Prüfung und Planung nur mit dem bewährten und patentierten System PYD-ALU® FLOOR allen Anforderungen optimal gerecht werden. Durch den Einsatz eines BHKW (Blockheizkraftwerk) werden die benötigten Vorlauftemperaturen bereitgestellt, wobei für jede Wohneinheit separate Universalregelstationen zum Einsatz kamen, um den älteren Bewohnern eine optimale Behaglichkeit bieten zu können. Auch die Größer der Heizkreisverteiler und somit die Schlankheit des hydraulischen Systems war ein nicht unerheblicher Planungsgrund. Durch das PYD-ALU® FLOOR System konnten die einzelnen Zimmer, die eine Wohnfläche zwischen 20 und 23 m² besitzen, mit jeweils 1 Heizkreis realisiert werden – wohlgemerkt bei hohen Heizleistungen und höchstem Anspruch an die Behaglichkeit.

Quelle: mi-Heiztechnik GmbHSomit konnten die Standorte der Heizkreisverteiler minimiert werden und insgesamt kleinstmöglich ausfallen, was für eine erhebliche Platzersparnis sorgte. Die Wärmeverteilung findet beim PYD-ALU® FLOOR System der
PYD®-THERMOSYSTEMEN in besonderer Weise über die patentierten Thermoleitbleche statt, wodurch niedrigste Systemtemperaturen große Heizkreise und kürzeste Reaktionszeiten erst möglich werden.
Die notwendigen Heizleistungen können bedarfsgerecht mit geringen Temperaturen im Heizsystem erbracht werden, was der Effizienz der Wärmeerzeuger natürlich sehr entgegenkommt.
Die niedrigeren System- und Oberflächentemperaturen beim Heizen, steigern natürlich das Wohlbefinden Bewohner und Mitarbeiter. Die Räume sind stets angenehm temperiert, man merkt aber gar nicht woher. Montiert wurde die Fußbodenheizung komplett durch die Fa. GrönhagenGmbH aus Stralsund.  Der Projektleiter, Herr Schubert, stellte in diesem Zusammenhang die gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern der PYD®- THERMOSYSTEME lobend heraus, da er mit Hilfe der detaillierten Verlegepläne und einer kleinen Einweisung vor Ort, die Fußbodenheizung schnell und problemlos einbringen konnte.

Zahlen und Fakten zum Objekt:
• Planungs- und Bauzeit: 2017-2018
• Besonderheit: BHKW als Nahwärmestation
• Universalregelstationen je Wohneinheit
• beheizte Fläche ca. 7250 m² PYD-ALU® FLOOR

Fazit:
Durch die patentierte Systemtechnik der PYD®-Thermosysteme konnten alle Anforderungen und Wünsche des Bauherrn erfüllt werden und für die Bewohner wird ein optimales Raumklima für höchste Behaglichkeit erreicht.

An den Anfang scrollen