Bundesverband Flächenheizungen
und Flächenkühlungen e.V.

Wohlfühlwärme + Behaglichkeit = Flächenheizung

Fußbodenheizung als idealer Partner für hochwertige Bodenbeläge:

Zum Traumhaus auch den Wunsch-Fußboden

Fast jedes zweite Ein- und Zweifamilienhaus wird heute mit einer Flächenheizung/ Flächenkühlung ausgestattet. Sie ist kein Luxus mehr, sondern eine Vernunftentscheidung für Komfort und Wirtschaftlichkeit.

Die Fußbodenheizung ist die ideale Basis für den Wunsch-Fußboden im "Traumhaus". Denn sie ist der variable Partner für hochwertige Fußbodenbeläge.

Die Auswahl ist groß: Bei harten Belägen bieten sich zum Beispiel keramische Fliesen im warmen Terrakotta-Ton und Naturstein wie Marmor an. Auch Parkett und Laminat sind gute Wärmeleiter und empfehlen sich damit als Kombination zur Fußbodenheizung. Ebenfalls kann Kork eingesetzt werden.

Siegel FußbodenheizungsgeeignetTeppichböden aus synthetischen oder Naturfasern harmonieren bestens mit der Behaglichkeit der Fußbodenwärme. Elastische Beläge aus PVC oder Gummi können ebenfalls über einer Flächenheizung verlegt werden. Entsprechende Eignung weist das abgebildete Produkt-Siegel "Fußbodenheizungs-geeignet" für textile oder flexible Beläge aus.

Der spätere Bodenbelag sollte bereits in die Planung der Heizanlage mit einfließen. So kann der Fachbetrieb Bauhöhe und Wärmeleitwiderstand berücksichtigen und damit die Fußbodenheizung optimal auslegen. Dies sorgt für höchstmögliche Energieausnutzung. Wechselt der Hausbesitzer später einmal den Bodenbelag, bleibt bei fachgerechter Ausführung die Leistungsfähigkeit der Heizanlage selbstverständlich erhalten.

Fußbodenheizung als idealer Partner für hochwertige Bodenbeläge:  Zum Traumhaus auch den Wunsch-Fußboden

Sie befinden sich hier: StartseiteInfo für BauherrenTraumhaus