Bundesverband Flächenheizungen
und Flächenkühlungen e.V.

Wohlfühlwärme + Behaglichkeit = Flächenheizung

Info für Bauherren

BVF Siegel für Qualität und Sicherheit

Das neue Siegel des Bundesverbandes Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) wird an Hersteller von Flächenheizungs- und kühlungssystemen ebenso wie an Komponentenhersteller nach einen umfangreichen Prüf- und Zertifizierungsverfahren vergeben. Die Siegelträger garantieren, dass Produktqualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit zu den Prämissen ihrer Unternehmen zählen. Sie erfüllen allesamt eine vom BVF entwickelte Attributliste, die u. a. die Aspekte Innovation, Zertifizierung, Verwendungsempfehlungen sowie die Einhaltung sozialer und ökologischer Standards umfasst. Das neue Label wird ausschließlich an Mitgliedsunternehmen des BVF vergeben. Auf diese Weise wird die Qualität der Systemtechnik gewährleistet. Damit schafft das BVF Siegel Vertrauen und Sicherheit bei allen Beteiligten – vom Fachhandwerker bis zum Endgebraucher.

Flächenheizungen und Flächenkühlungen in Fußboden, Wand oder Decke garantieren eine optimale Raumausnutzung ohne störende Heizkörper. Die großflächig abgegebene konstante Strahlungswärme einer Fußbodenheizung gestattet im Vergleich zur klassischen Heizkörperheizung die Absenkung der Raumlufttemperaturen um zirka 2 Grad Celsius bei unverändertem angenehmen Temperaturempfinden.

Flächenheizungen kommen mit sehr niedrigen Vorlauftemperaturen aus. Dadurch ergeben sich im Verteilsystem und im Wärmeerzeuger wesentlich geringere Wärmeverluste als bei Radiatorheizungen. Hierdurch ist eine Reduzierung der Energiekosten von ca. 10 % realisierbar. Flächenheizungs- und Flächenkühlungssysteme sind ideal mit alternativen Energiequellen bspw. Wärmepumpen und Solarenergie kombinierbar. Moderne Brennwerttechnik erreicht dann seine maximale energetische Effizienz, wenn ein Flächenheizungssystem zum Einsatz kommt. Bezüglich der Investitionskosten sind Flächenheizungen bei genauerer Betrachtung der erforderlichen Bauleistungen nicht teurer als Radiatorheizungen. Durch den Einbau einer Flächenheizung bzw. Flächenkühlung steigt der Wert eines Gebäudes - was sich beim Verkauf oder der Vermietung bezahlt macht.

Flächenheizungen erzeugen eine nahezu ideale Temperaturverteilung im Raum, die für wohlig warme Füße und einen kühlen Kopf sorgt. Ob im Alt- oder Neubau: als unsichtbares Heizsystem bieten Flächenheizungen nahezu unbegrenzte architektonische Gestaltungsmöglichkeiten und eine optimale Raumausnutzung - schließlich entfallen die Heizkörper.

Weitere Aspekte für den Einsatz der Flächenheizung- und Flächenkühlung entnehmen Sie bitte den Unterpunkten der Website.

Frau und Kind auf Badezimmer-Fußbodenheizung

Sie befinden sich hier: StartseiteInfo für Bauherren